Lunch from October 16th to October 20th 2017.
Our own house publication, providing an interesting look into what's what on our island and beyond...
A special column giving a high-five to worthwhile articles and opinions all through the year...
Ethnoschrott vom Feinsten
Band...
Monday, 04.03.2013, 20:20
oh what a night...
Federlos Band (CH)
Ein Tusch & ein siebenfacher Salto Mortale unter unserem über allem schwebenden Knochenmann aus dem legendären Circustheater Federlos: Die grandiose Federlosband lädt zum (be-)rauschenden Wiederauferstehungsfest. Mit ihrer zirzensisch jazzigen Weltmusik. Legendär. Einzigartig. Umwerfend.

Von 1983-1998 entwickelte diese aussergewöhnliche Zirkuskapelle ihre imaginäre Volksmusik. Unverfroren verleibt sie sich alles ein, was ihr vor die Instrumente kommt:

Improvisationen, Zirkus- & Filmmusik, Rock, Freejazz, die Klangsouvenirs ihrer ausgedehnten Reisen durch Europa und Afrika. Ja, die Federlosband hat Stil und zwar ihren unverwechselbar ureigenen. Und ihre Mitglieder finden sich blind: Co Streiff (as, ss, perc), Tommy Meier (ts, bcl, surna, perc), Peter Schärli (tp, flh), Ben Jeger (acc, farfisa, clavinett, keyb), Christian Kuntner (b, eb, gmbri), Fredi Flükiger (dr, perc, balafon).

Das Circustheater Federlos mit seinen Lufthunden Ueli Bichsel & Marcel Joller gehörte einst zu dieser Stadt wie Zwingli, Limmat & natürlich unser Mainstream, the good ol'Sihl. Und diese sagenhafte Kapelle voller Weltklasse-Weltmusikern am Karrierenanfang! 2010 wurde Ueli Bichsel mit dem Kleinkunstpreis ausgezeichnet, was das interkulturelle Starensemble auf dessen Wunsch wieder zusammenbrachte. Ein Glück für die Welt.  Ein Glück für unsere Insel. Die Federlosband hat nichts von ihrer Energie und Experimentierfreude eingebüsst. Im Gegenteil. Und die Mitglieder treibt ungetrübte Freude an der Musik, die der Augenblick gebiert. Oder wie ein durchaus Wohlgesinnter schrieb: Ethno-Schrott vom Feinsten.
top...
el Lokal