Unsere Elektrobrieftauben fliegen immer wieder ins worldweite Nezz. Unseren Newsletter abladen. Mindestens wöchentlich ...
Feins z'Mittag vom 27. Mai bis und mit 31. Mai 2019.
Am liebsten gelesen, gehört und angeschaut ...
...
Sonntag, 28.10.2018, 20Uhr20
Lokalbühne
Hafen – Frauen – Lieder
Ein musikalischer Abend mit viel Humor & Menschenkenntnis.

La Boussole, die berühmt-berüchtigte Kneipe am alten Hafen von Marseille, ist seit fast fünfzig Jahren  der Umschlagsplatz für Liebe, Lust & Verlust. Für hoffnungsvolle, liebestolle Herzen, obwohl nur ein Muskel, zack!, schon abenand. Gebrochen. Für kurzes Glück & ewig Sehnen. Für vielfältig Menschenfreud & -leid. Der langen Schwafelworte kurzer Sinn: La Boussole ist eine der Quellen, aus der die Liebe Leiden schöpft. Die vermaledeite Kraft, die stets das Gute will & stets das Schlechte schafft. 17 Frauen-Leben haben die Kneipe zum Mythos gemacht. 17 Frauen können ein Lied davon singen. Zum ersten Mal also werden nicht Junge-komm-bald-wieder-Matrosen & Seegarn spinnende, tätowierte Seebärenbärte besungen, sondern die am Hafen zurückgebliebenen Frauen. Sie bekommen eine Stimme. Die unvergessliche Stimme von Alexandra Prusa. Man kennt sie vom fantastischen Tango Multilingual in ebenunsern Inselhallen. Unterstützt wird die Wonderwoman musikalisch von Ricardo Regidor – Piano & Peter Gossweiler – Kontrabass. Das Trio zaubert ein kunterbuntes Kaleidoskop der unterschiedlichsten Hafen-Existenzen auf unsere schwankenden Weltbedeutungsplanken im ellokalen La Boussole Zurichoise am bedeutendsten Hafen von Zwinglitown. Auf der allerletzten Insel an der verträumt dümpelnden & sehnsüchtig murmelnden Mississihl. Ein Schiff wird kommen. Garantido!

top...
el Lokal