Unsere Elektrobrieftauben fliegen immer wieder ins worldweite Nezz. Unseren Newsletter abladen. Mindestens wöchentlich ...
Feins z'Mittag vom 10. bis & mit 14. Dezember
Am liebsten gelesen, gehört und angeschaut ...
Samstag, 20.10.2018, 20Uhr20
Lokalbühne
Steiner & Madlaina
+Long Tall Jefferson
Steiner & Madlaina malen bei der Taufe ihres ersten Albums «Cheers!» in unseren Heiligen Inselmusikhallen das Bild einer im Unbewussten des Vertrauten versunkenen Welt.

Vermutlich als Quintett. Psychosynthese vom Feinsten. Aufbruch, Licht, Schatten & das Unbehagen in der Unkultur der Gegenwart, verwandelt in ebenso bezaubernden wie Zähne fletschenden, dynamischen Indie-Folk-Pop einer möglichen Zukunft. Immer ein bisschen rebellierend. Mal erinnert der zweistimmige Gesang an First Aid Kit, ihre liedschreiberische Zugänglichkeit an den perlenden Pop von Boy, dann wieder geleiten uns Nora Steiner & Madlaina Pollina in düstere Abgründe einer Emily Jane White. Allerdings nützt da euer Handy-GMS nix. Verliert euch, um zu wissen, wo ihr steht! Empört euch, um zu wissen, wo es lang geht! «Cheers» heisst nicht nur Prost, sondern auch Anfang & Ende, Begrüssung & Abschied. Der Steiner&Madlaina'sche Sound fliesst mal lieblich wie unsere wunderblaue Mississihl, mal türmen die Instrumente eine gigantische Soundwalze auf. Analoge Sounds, surfige Gitarren evozieren Sonne, Liebe & Meeresrauschen. Unterschwellige Sixtywellen tupfen kokett Akzente. Im Zentrum das Leuchten der beiden Stimmen. Perfekt auf einander eingesungen. Vertrautheit langjähriger Freundschaft. Beobachtungen werden zu Stories von Hoffnung ohne Happy End: «Jeder Song erzählt eine Geschichte aus dem Schweizer Alltagsleben. ‚Das schöne Leben’ beispielsweise beschreibt privilegierte, im Überfluss ertrinkende Eidgenoss*innen. Leben in einer Schizo-Welt der tausendundzwei Möglichkeiten. Eine Welt, die uns ängstigt Angst. Statt unsere Träume zu verwirklichen, bleiben wir paralysiert sitzen & stürzen uns in einen Überkonsum, der uns vorübergehend Zufriedenheit vorgaukelt.» Mehrsprachigkeit gehört als Katalysator von Inhalten zum Programm: «Cheers!» enthält 5 deutsch- & 4 englischsprachige sowie einen schweizerdeutschen Titel, der vielsagend heisst «Herz vorus id Wand». Bleibt nur noch Gring abe u seckle. So leicht & beschwingt im einen Moment, so tiefschürfend & melancholisch im nächsten. Wie aus Reispapier gefaltet & aus Schachtdeckelstahl gegossen. Steiner & Madlaina – eine strahlende Perlennatur der Avant-Pop-Kunst. Hier auf unserer Weltmusikinsel. Cheers! 

top...
el Lokal