Unsere Elektrobrieftauben fliegen immer wieder ins worldweite Nezz. Unseren Newsletter abladen. Mindestens wöchentlich ...
Feins Z'Mittag vom 11. Dezember bis und mit 15. Dezember 2017
Am liebsten gelesen, gehört und angeschaut ...
John Lee Hooker's world today
Samstag, 04.11.2017, 20Uhr20
Lokalbühne
Hugo Race &
Michelangelo Russo
Der Heilige Hugo – australischer Bluesman, Klangforscher, Singer/Songwriter mit grandioser Tiefdunkelstimme, Autor & Produzent – thront seit langem forever & a day in der ellokalen Hall of Fame.

Und wenn er uns leibhaftig erscheint, dann heben wir total ab. Logo. Hugo Race/Git&Voc war schon als Teenager bei Nick Cave's Birthday Party dabei & Gründungsmitglied der Bad Seeds. Seither hat er sich seinen Forever-Platz in unseren Herzen erspielt: The Wreckery – Kult! Hugo Race & The True Spirit (12 Studio-Alben, ohne live) – Kult! Die gloriose Zusammenarbeit mit Dirtmusic (Chris Brokaw, Chris Eckman, Tamikrest; 2 Alben) – Kult! Und natürlich «We Never Had Control» (2012) mit unseren italienischen Soundscape-Freunden Sacri Cuori: Kult! 

Des grossen John Lee Hooker's Welt, neu interpretiert also vom grossen Inselheiligen Hugo Race & seinem True Spirit-Kumpel Michelangelo Russo, das wird ein ganz grosser Abend, Leute. JLH gehöre zu den stärksten Influenzern der Band. Race & Russo haben ihm zum 100sten Geburtstag ein Hommage-Album gewidmet, mit dem sie die Weltbedeutugnsplanken unserer Insel ins unendliche JLH-HR-MR-Blau aus Blues, Electronica, Avant-Garde, Rock'n'Roll & Ambient tauchen werden. Aufgenommen in einer Tag&Nacht-Live Session im Berliner Studio des Einstürzende Neubauten-Tönlers Boris Wilsdorf. Entsprungen ist ein episches Werk akustischen Zaubers, jenseits von Zeit & Ort & Raum, das mit heutigen Ohren das gesamte 20ste Jahrhundert rückwärts durchquert bis zur meeresküssenden Quelle von John Lee Hookers Delta Blues-Vermächtnis. In einem quirligen Mix von tiefsten Trance-Herzschlägen & analogem Schrot & Korn. Ja, Leute, das ist Herz- & Nierenbalsam – wie das ewigblaue ALLES FLIESST unserer guten alten Mississihl. 

top...
el Lokal