Unsere Elektrobrieftauben fliegen immer wieder ins worldweite Nezz. Unseren Newsletter abladen. Mindestens wöchentlich ...
Feins Z'Mittag vom 16. Oktober bis & mit 20. Oktober 2017
Am liebsten gelesen, gehört und angeschaut ...
Einzigartig & unverkennbar
Sonntag, 22.10.2017, 20Uhr20
Eintritt: 20.–
Schöftland
+ Staring Girl
Deutschsprachige Lieder, Americana, Rock: Es war noch im Myspace-Zeitalter, als sich Schøftland & Staring Girl formierten.

Gisbert zu Knyphausen war damals ein unbekannter, aber schon ziemlich umtriebiger Liedermacher. Ihm verdanken die Hamburger & Berner Musiker heute ihre freundschaftlichen Bande. 2009 absolvierte Schøftland mit Gisbert eine zweiwöchige Tour durch Deutschland. 2011 bestritt Steffen Nibbe von Staring Girl Gisberts Vorprogramm auf einer grösseren D-A-CH-Tour. Seit Kid Kopphausen hat sich aber doch personell so einiges getan. Schøftland hat sich auf ein Duo besonnen & Staring Girl besteht heute zu mehr als der Hälfte aus Musikern, die bei den erwähnten Touren in der Gisbert-Band spielten. Durch diese Neuorientierungen herrschte bei beiden Bands 2016 fiebrige Aufbruchstimmung. Es keimte die Lust auf gemeinsame Konzerte. Schøftland mit der ruhigeren Instrumentierung wird den ersten & Staring Girl mit ihrem teilweise rockigeren Bandsound den zweiten Teil des Abends bestreiten. Textlich & musikalisch tragen beide Bands das Erbe des noch nicht lange viel zu früh verstorbenen Nils Koppruch (R.I.P.) weiter, einer einzigartigen & unverkennbaren Art deutschsprachiger Americana. Einmal an der Nordsee & einmal am Rand der Alpen erfunden & trotzdem eng verwandt im Ton, der die Musik macht. 


top...
el Lokal