Unsere Elektrobrieftauben fliegen immer wieder ins worldweite Nezz. Unseren Newsletter abladen. Mindestens wöchentlich ...
Feins Z'Mittag vom 11. Dezember bis und mit 15. Dezember 2017
Am liebsten gelesen, gehört und angeschaut ...
Einzigartig & unverkennbar
Sonntag, 22.10.2017, 20Uhr20
Lokalbühne
Schöftland
+ Staring Girl
Deutschsprachige Lieder, Americana, Rock: Es war noch im Myspace-Zeitalter, als sich Schøftland & Staring Girl formierten.

Gisbert zu Knyphausen war damals ein unbekannter, aber schon ziemlich umtriebiger Liedermacher. Ihm verdanken die Hamburger & Berner Musiker heute ihre freundschaftlichen Bande. 2009 absolvierte Schøftland mit Gisbert eine zweiwöchige Tour durch Deutschland. 2011 bestritt Steffen Nibbe von Staring Girl Gisberts Vorprogramm auf einer grösseren D-A-CH-Tour. Seit Kid Kopphausen hat sich aber doch personell so einiges getan. Schøftland hat sich auf ein Duo besonnen & Staring Girl besteht heute zu mehr als der Hälfte aus Musikern, die bei den erwähnten Touren in der Gisbert-Band spielten. Durch diese Neuorientierungen herrschte bei beiden Bands 2016 fiebrige Aufbruchstimmung. Es keimte die Lust auf gemeinsame Konzerte. Schøftland mit der ruhigeren Instrumentierung wird den ersten & Staring Girl mit ihrem teilweise rockigeren Bandsound den zweiten Teil des Abends bestreiten. Textlich & musikalisch tragen beide Bands das Erbe des noch nicht lange viel zu früh verstorbenen Nils Koppruch (R.I.P.) weiter, einer einzigartigen & unverkennbaren Art deutschsprachiger Americana. Einmal an der Nordsee & einmal am Rand der Alpen erfunden & trotzdem eng verwandt im Ton, der die Musik macht. 


top...
el Lokal