Unsere Elektrobrieftauben fliegen immer wieder ins worldweite Nezz. Unseren Newsletter abladen. Mindestens wöchentlich ...
Feins z'Mittag vom 27. Mai bis und mit 31. Mai 2019.
Am liebsten gelesen, gehört und angeschaut ...
Vor nichts zurückschrecken.
Sonntag, 09.04.2017, 20Uhr20
Lokalbühne
Evelinn Trouble
Evelinn Trouble war eine Wucht, als das Schweizer Farbradio mit Schweizer MusikerInnen auf unseren Weltbedeutungsplanken den 70sten Geburtstag von Literaturnobelpreissänger Bob Dylan feierte.

Die in Berlin wohnende Exil-Londonerin aus Züri ist die Alternative-Indie-Rock-Inkarnation eines zornigen Kindes der Neuzeit. Ihre aufwühlende Musik & Performance eckt an & passt. Unbequem will & muss sie sein. Vor nichts zurückschrecken. Tabubrechen muss & soll sein. Das umtriebige enfant terrible Evelinn Trouble spielte mit Sophie Hunger, veröffentlichte vier Alben unter eigenem Namen, wirkte an zahlreichen Theater- & Videoproduktionen mit, schreibt als Ghostwriterin für Schweizer Popexporte & ist auch Konzeptkünstlerin. Hochgeschätzt, aber zu kompromisslos für den allgemeinen Mainstream, nicht aber für unseren einzigen im Universum: die unerschütterliche Mississihl mit ihren angespülten Findlingen. Troubles Viertling «Arrowhead» wurde 2015 ennet der SVP-Weltuntergangs-Tellerrand-Schallmauer immerhin als bestes Album des Jahres aus der Schweiz geführt. Und sie als schillerndste Rockmusikerin Zürichs. Auf ihrer WISH MMVII-Tour 2017 präsentiert Evelinn Trouble – voc, git – ihre provozierend geile Live Show mit Olivier Zurkirchen – keys; Flo Götte – bass; Paul Amereller – drums. Be free, feel home, make fucking trouble – Gutes tun.

top...
el Lokal