Unsere Elektrobrieftauben fliegen immer wieder ins worldweite Nezz. Unseren Newsletter abladen. Mindestens wöchentlich ...
Feins z'Mittag vom 25. März bis und mit 29. März 2019.
Am liebsten gelesen, gehört und angeschaut ...
Wer das verpasst, den straft das Leben.
Montag, 07.11.2016, 20Uhr20
Lokalbühne
Pink Pedrazzi
& The Big Easy
Seit rund 40 Jahren zaubert der Basler Singer/Songwriter & Jazzschulabbrecher Pink Pedrazzi mit grossartiger Stimme, Gitarre, Mandoline, Ukulele & grandiosen Songs einen schillernden Strauss Musik aus seinem grossen schwarzen Zylinder.
Pink Pedrazzi prägte die CH-Szene mit The Wondergirls, The Zodiacs, The Beatnik Fly, The Moondog Show & The Voyageurs. Auf seinem Solo-Debüt «A Calico Collection» (2013) zeigt sich der erfahrene Jungspund in Höchstform: 11 grossartige Songs, herzallerfeinste Americana Rootsmusic, ein bitzeli John Hiatt, Bob Dylan & Tom Petty & 100% Pink Pedrazzi samt Bezauber-Duett & mit Heidi Happy, die auch wunderschöne Backings vokalt. Pedrazzis Begleitband besteht aus dem phänomenalen Duo The Big Easy: Mike Bischof (Gustav, Marvin) – Gitarre, Bass, Backing Vocals und Herbie Bach – Schlagzeug, Perkussion. Nichts wirkt gesucht, nichts angestrengt, alles fliesst. Der längst nicht mehr ewige Geheimtipp Pink Pedrazzi hat einen Wurf gelandet, der ihn vom Musikermusiker zu Everybody's Darling macht. Get Out Of That Hole, heisst der Opener. Eine Aufforderung, die er selbst längst beherzte und allen Coocooning-Autisten raten tut. Denn live hauen Pink Pedrazzi & The Big Easy auf unseren Inselbühnenplanken tüchtig auf den nicht vorhandenen Putz. Wer das verpasst, den straft das Leben.
top...
el Lokal