Unsere Elektrobrieftauben fliegen immer wieder ins worldweite Nezz. Unseren Newsletter abladen. Mindestens wöchentlich ...
Feins z'Mittag vom 14. bis und mit 18. Januar 2019.
Am liebsten gelesen, gehört und angeschaut ...
Isla Mujeres
Sonntag, 25.10.2015, 20Uhr20
Lokalbühne
Julie Doiron (CAN)
1990 studierte Julie Doiron Fotografie & spielte als 18-Jährige Bass in der kanadischen Indierock-Band Eric’s Trip, die als erste Kanadier auf dem legendären Label Sub Pop Records in Seattle unterkamen.

1996 verliess Julie die Band & machte alleine weiter. 1999 schaffte sie mit dem ausgezeichneten (Juno Award) Album «Julie Doiron and the Wooden Stars» den internationalen Durchbruch. Erstmals wieder mit Band. Zusammen mit den Inselhelden Okkervil River spielte sie 2003 «Julie Doiron / Okkervil River» ein. Auf ihrem inzwischen zirka neunten Werk «So Many Days» verdichtet sich ihr verträumt folkig bis deftig rockiger Sound in wundersam oszillierender Intensität zwischen Yo La Tengo & PJ Harvey. Julie ist übrigens auch erfolgreiche Fotografin, leidenschaftliche Yoga-Lehrerin & Mutter von vier Kindern. Namasté, wir freuen uns auf einen sapperlot erfrischend feinen Frauenabend auf unserer legendären Isla Mujeres, New Züri!


Laura Sauvage

Das aus der franko-kanadischen Provinz New Brunswick stammende Indie-Folk Chiac-Frauentrio Les Hay Babies räumten schon zweimal ab bei uns auf den Inselbrettern. Grossartig ist zuwenig, genial zu abgelutscht – aber beides trifft die Note tupfgenau auf Kopf & Beat. Nun kommt Laura Sauvage a.k.a. Vivianne Roy nach jahrelangem Touren also solo mit ihrer Gitarre zu uns. Bis dann ist vielleicht auch die längst angekündigte & ersehnte EP «Americana Submarine» erschienen, von der der Song «You’ve changed» schon mal gedownloadet werden kann. Damit knüpft Laura a.k.a. Vivianne an ihre viel gelobten Anfänge als solo performende Singer/Songwriterin an. Inspiriert zu ihren neuen Songs wurde Laura Sauvage unter anderem von Julie Doiron, die sie nun folgerichtig auf ihre kleinfeine, herzblutende Helvetien-Tour eingeladen hat.

top...
el Lokal