Unsere Elektrobrieftauben fliegen immer wieder ins worldweite Nezz. Unseren Newsletter abladen. Mindestens wöchentlich ...
Feins z'Mittag vom 14. bis und mit 18. Januar 2019.
Am liebsten gelesen, gehört und angeschaut ...
Unsere Insel rockt wieder mal deftig ab.
Montag, 13.07.2015, 20Uhr20
Lokalbühne
Joe D'Urso (USA)
Die Roots-Rock-Saftwurzel Joe d’Urso mit seiner Band Stone Caravan gehört schon seit einigen Jahren zu den ellokalen Olymp-Freunden, die unseren Inselkraftort immer wieder mit unvergesslichen Auftritten beehren.

Am 13ten kommt er mit dem 2013 aufgenommenen 13ten Album «Sway». Und tischt uns live die gesamte Farbpallete seines unverwechselbaren Americana-Jersey Shore-Rock’n’Rolls auf. Live & unverfälscht. Der in New York lebende Light-of-Day-Benefiz-Aktivist ist auf tausenden Bühnen dieser Erde zuhause & hat einen ordlichen Haufen Fans all over the planet angesammelt. Darum lassen wir das Namedroppen von Bruce «The Boss» Springsteen & Co. D’Ursos Charisma & Bühnenpräsenz sind mindestens so legendär wie sein überschäumendes Talent, seine Engelsstimme & seine teuflisch guten Songs. Alles fliesst, strömt, kräuselt, gurgelt; alles schwebt & webt; alles rockt, locker, schwer & deftig. Old fashioned Rock’n’Roll mit topaktuellen, poetischen Texten & unsterblichen Melodien. Wer da noch sagt, Gott sei ein DJ, ist im letzten Jahrtausend vermodert. Eins ist für d’Urso essenziell: Menschen mit weniger Glück soll, muss & kann geholfen werden; darum engagiert er sich für Betroffene von Parkinson & Brustkrebs sowie gegen den Welthunger. Und sonnenklar: Unsere Insel rockt wieder mal deftig ab, so ungeschliffen & zärtlichst roh, dass das Parkhaus erneut Risse bekommt. Und das allein macht unsere Welt so unendlich viel besser. Gutes tun.

top...
el Lokal