Unsere Elektrobrieftauben fliegen immer wieder ins worldweite Nezz. Unseren Newsletter abladen. Mindestens wöchentlich ...
Feins z'Mittag vom 20. Mai bis und mit 25. Mai 2019.
Am liebsten gelesen, gehört und angeschaut ...
Frech, witzig, todernst.
Montag, 17.03.2014, 20Uhr20
Lokalbühne
Les Hay Babies (CAN)
Wiki: New Brunswick (engl.) oder Nouveau-Brunswick (franz.) oder Neubraunschweig (deutsch) ist die einzige offiziell zweisprachige kanadische Provinz.
So, nun wisst ihr also hammergenau, wo die drei Girls herkommen, die als Indie-Folk-Organic-Trio Les Hay Babies nun zum zweiten Mal auf unsere Weltbedeutungsplanken gespült werden, obwohl sie konservenmässig noch immer gerade mal ihre erste «Folio» EP mit 6 Songs vorzuweisen haben. Ja, da liegt Ungewöhnliches in der Luft, wenn Katrine Noël, Vivianne Roy und Julie Aubé aufkreuzen und furios loslegen mit der Musik, die sie selber gerne hören wollen.«We usually play roots music with an Indie twist... but not inclusively. To simply be inspired by the music within.» Hypnotische Melodien, schwebende Harmonien, erzeugt mit Stimmen, Gitarre, Banjo und Ukulele. Und schnell wird klar, warum sie nach kürzester Zeit die Bühne mit Motorleague, The Novaks, The Backyard Devils, Les Paiens, Canailles and Lisa LeBlanc teilten: Das berühmte, nur bei grosser Seelenmusik auftretende Frösteln erfasst uns. Frech, witzig, todernst. LHB's Geschichten erwärmen wie ein paar Gläser cidre de pomme chaud. Grossartig.
top...
el Lokal