Unsere Elektrobrieftauben fliegen immer wieder ins worldweite Nezz. Unseren Newsletter abladen. Mindestens wöchentlich ...
Feins z'Mittag vom 17. bis&mit 21. August 2020
Am liebsten gelesen, gehört und angeschaut ...
Magische Geschichten aus der Ghost Republic
Mittwoch, 30.10.2013, 20Uhr20
Lokalbühne
Willard Grant Conspiracy (USA)
Wie letztes Mal schneit es – hoffentlich noch lange vor dem Winterschnee – ihn kurzfristig rein auf unsre Konspirationsinsel, unseren Robert Fisher & seine Bostoner Grossverschwörung. Und wir freuen uns darüber riesig.
Diese ureigene Definition von grossem Songwriting, gigantischer tragender Stimme und perfektem, auf Ensemble-Kunst basierendem Zusammenspiel! Wow! Dezent düster, hochmelodisch, mit traurigen Harmonien & glasklarem Herzenssoul.

«Ghost Republic» heisst das neuste WGC-Werk – das erste seit «Paper Covers Stone» (2009) und das erste mit total neuer Musik seit «Pilgrim Road» (2008). Intime Songs, die man nicht so schnell vergisst, aber vom Vergessen handeln – von vergessenen Städten & Menschen. Und vom Leben in der Wüste. Von Robert Fisher & David Michael Curry gemeinsam geschrieben & aufgenommen in Massachusetts. Curry’s Violine bildet das musikalische Gegenstück zu Fishers Baritonstimme. «Ghost Republic», das Buch erscheint bei Ampersand Books; «Ghost Republic», der Film, wird auf eurer bevorzugten Media-Site zu sehen sein.

Robert Fisher & sein buntes Musikerkollektiv haben eine ganz eigene Ästhetik kreiert & kultiviert. Und obwohl sich Mitglieder & Umstände immer wieder veränderten, ist die Musik immer ganz grosse Kunst geblieben: würdevoll, dringlich, getrieben, fordernd und majestätisch. Magische Geschichten aus der Ghost Republic erzählt & getragen von wunderbaren Violinen- & Gitarrenmelodien. Immer eine freudige Überraschung wert. Hier & bald auf unserer Schatz- & Geisterinsel.
top...
el Lokal