Unsere Elektrobrieftauben fliegen immer wieder ins worldweite Nezz. Unseren Newsletter abladen. Mindestens wöchentlich ...
Feins z'Mittag vom 27. Mai bis und mit 31. Mai 2019.
Am liebsten gelesen, gehört und angeschaut ...
Ein Hauch Züri-Nirvana
Sonntag, 05.05.2013, 20Uhr20
Lokalbühne
Friends of Fai Baba (CH)
"Die vereinte Prominenz der Zürcher Indieszene goutiert seinen Auftritt."

So zu lesen auf der Website von A Tree In A Field Records. Ein Satz, der einen herrlichst pamphletisch polemisieren lassen könnte, wäre er denn nicht hässlicher als Musik es je sein kann. Jedenfalls sei dieser wohlgoutierte Herr Baba am 5ten Tage des Wonnemonats Mai anno tausendneunhundert-fünfundachtzig in wonneproppiger Form auf dieser unserer Welt erschienen. Und nach einer spirituellen Indienreise mit zweiundzwanzig Jährchen als Gitarrensadhu erstmals auf einer Zürcher Bühne wiedergeboren worden.

Er hatte Glück, sein Karmapunktekonto scheint gut gefüllt. Nach einer weiteren Erleuchtung in New York läuft er im Züritipp unter Jazz. Weitere Inkarnationen & Wandlungen sind also nicht ausgeschlossen, wenn Friends of Fai Baba unseren Heiligen Musikhallen mit aller Gattig Weltenrock die Hölle heiss machen. Wer immer sie sein mögen, diese (wahrscheinlich besagter Indie-Goutier-Prominenz entspringenden) Freunde, ein Hauch Züri-Nirvana wird unser Insel-Brahma erleuchtend durchwehen, wenn Fai Baba sein Geburtstagsfeuerwerk zum Geschenk seines Achtundzwanzigsten zündet.

top...
el Lokal