Unsere Elektrobrieftauben fliegen immer wieder ins worldweite Nezz. Unseren Newsletter abladen. Mindestens wöchentlich ...
Feins z'Mittag vom 21. bis und mit 25. Januar 2019.
Am liebsten gelesen, gehört und angeschaut ...
Keep Them Entertained
Dienstag, 11.09.2007
Lokalbühne
The Great Crusades
Happy Tuesday. Mehr Abwechslung war nie. Das hoch gelobte Quartett The Great Crusades aus Illinois wird das zweite Mal bei uns mit wunderbaren Rock-Songs brillieren.

Vielfalt ist ihr Freund. Attribute wie Ehrlichkeit, Sehnsucht, schwere Augen, verrauchte Regennächte treffen ins schwarze Lattenkreuz. Ihre Musik ist leichthändig, tönt schwermütig rund um die Ecken und Kanten. Und breiteste Wände von Gitarren. Ungehobelt. Hier hat's Platz.

Alles fügt sich natürlich und unangestrengt. Brian Krumm, Brian Hunt, Chris Moder und Brian Leach sind als Band nach wie vor die schärfste Sache seit hautengen Jeans. Nein, Schmusekatzen sind die Great Crusades wahrlich nicht. Gut gekleidet wohl: Alle Herren tragen distinguierte Anzüge und Sänger Brian Krumm einen schlappigen Hut. Dieses Outfit verleiht ihnen - besonders wenn es zerzauselt ist, die Jacken vor Schweiss triefen, die Krawatten aus den aufgerissenen Kragen baumeln und die Zigaretten im Zwielicht aus den Mundwinkeln hängen - etwas Verruchtes, ja Gangsterhaftes. Chicago halt.
top...
el Lokal