Unsere Elektrobrieftauben fliegen immer wieder ins worldweite Nezz. Unseren Newsletter abladen. Mindestens wöchentlich ...
Feins z'Mittag vom 23. bis & mit 27. November 2020
Am liebsten gelesen, gehört und angeschaut ...
Just the Blues
Freitag, 17.10.2008
Lokalbühne
Hans Theessink
& Terry Evans
Zwei Männer, zwei Welten, zwei Stimmen. Und zwei Herzen, die für dieselbe Sache schlagen: den Blues.
Doch halt - noch etwas haben diese beiden Herren
gemeinsam. Hans Theessink aus dem holländischen Enschede und Terry Evans aus Vicksburg im Mississippi-Delta sind Tiefländer, die ein tiefes Empfinden für die subtilen Farbfacetten der "blauen" Gemütslage entwickeln können; diese Kennerschaft stellten sie in zahlreichen Sessions unter Beweis.

Theessink und Evans nahmen sich im Dezember 07 während einer US-Tournée des Holländers in Evan's Wahlheimat Los Angeles ein paar Tage Zeit für eine bemerkenswerte Session: Ihre starken Stimmen und virtuos gezupften Gitarren genügten den beiden für eine Tour de Force durch Blues-Klassiker. Das Ergebnis ist beeindruckend bis hinreissend. Da haben sich zwei Grossmeister aller Roots Music zusammen- getan, um mit sonorem Bassbariton Evergreens von Delta Blues bis Südstaaten-Soul vorzutragen, aber auch Chicago Blues und kollektive Songs aus eigener Feder funktionieren sie zu Folk Blues um. Sein Licht als Slide-Virtuose stellt Theesink selbstverständlich nicht unter den Scheffel und Ry Cooder weiss schon lang, was er an Terry Evans Stimme hat.
top...
el Lokal