Unsere Elektrobrieftauben fliegen immer wieder ins worldweite Nezz. Unseren Newsletter abladen. Mindestens wöchentlich ...
Feins z'Mittag vom 20. Mai bis und mit 25. Mai 2019.
Am liebsten gelesen, gehört und angeschaut ...
They Shoot Music Don’t They!
Freitag, 12.12.2008
Lokalbühne
Willard Grant Conspiracy
+ Cesare Basile
Ein Fest der Augen und Ohren für alle Fans der Bostoner Grossverschwörung:
Willard Grant Conspiracy legen mit "Pilgrim Road" Zeugnis ab - Mit ihrem siebten Studioalbum begeben sich Robert Fisher und seine Willard Grant Conspiracy auf eine Pilgerreise. Hier stolpert jedoch niemand über den Jakobsweg, sondern vereint vielmehr das Beste alle Religionen in dem, was Religion zu einen vermag: der Musik. "Pilgrim Road" ist ein Bekenntnis in Sachen Gospel, Gitarren und dem guten Glauben, dass ein Orchester mehr kann als Pop in Bombast zu verwandeln. Viele Musiker sind gescheitert am Versuch, ein Songalbum mit Orchester aufzunehmen. Hier ist der Minimalismus, die Reduktion, die diese Lieder so voll, komplett und ganz machen. Die Songs stammen überwiegend aus der Feder von Robert Fisher und dem Arrangeur Malcolm Lindsay, die beiden Coverversionen verneigen sich vor unserem Mark Eitzel ("Miracle On 8th Street") und Lal Waterson. Und dieser grossartig feine Robert Fisher bringt uns den wunderbaren Cantautore Cesare Basile aus Sizilien mit. Grosse Kunst eben: würdevoll, dringlich, getrieben, fordernd und majestätisch.
 
top...
el Lokal