Unsere Elektrobrieftauben fliegen immer wieder ins worldweite Nezz. Unseren Newsletter abladen. Mindestens wöchentlich ...
Feins z'Mittag vom 25. März bis und mit 29. März 2019.
Am liebsten gelesen, gehört und angeschaut ...
Make Lists Do Something
Donnerstag, 26.11.2009, 20Uhr20
Lokalbühne
Magic Arm
"Now and then, a record comes along which you can't ignore; a record which really does sound like waves of lysergic happiness lapping against your cerebral cortex." - Guardian Guide

Da spielt einer als One-Man-Band stinkfrech eine Kult-Clubhymne der Kult-Clubband LCD Soundsystem nach, die manche gute Party erst zu dem machte, was sie sein sollte – einfach geil: "Daft Punk Is Playing At My House" kommt zwar bei Magic Arm weniger punkig und viel relaxter daher, ist aber deshalb nicht weniger spannend und aufmüpfig. Die Manchester Evening News feierte Magic Arm als "innovavitsten und berauschendsten jungen Musiker der Stadt", was bei der vorhandenen Dichte schon etwas heissen will. Inzwischen hat Marc Rigelsford, der Magischarm-Mann, das Album "Make Lists Do Something" nachgeschoben. Bestes englisches Songwriting, Indietronics und Alternative- Folk lassen die 12 Songs Namen wie Beck, The Beta Band, Adem, Simian und so weiter aus prallgefüllten Feuerwehrschläuchen droppen. Alles Quatsch. Da ist was ganz Eigenes am Tun, das ist kein fauler Abklatsch-Zauber! Aufgetreten ist Magic Arm schon mit Beirut, Iron&Wine und James Yorkston; BBC Radio1-DJ Steve Lamarq deklariert seinen Glastonbury-Auftritt als Highlight. Und der ellokale wird erst recht in die Musikgeschichte eingehen. Logo & tut was, tut Gutes & macht Listen!

"This new band Magic Arm out of the UK. Incredible music. I dare you to tell me it sucks..." - Ed Droste (Grizzly Bear, die mittlerweile weltgrossartig bekannt sind und bei uns vor 25 Treuen grossartig aufgetreten sind.....sälber schuld!!!
top...
el Lokal