Unsere Elektrobrieftauben fliegen immer wieder ins worldweite Nezz unseren Newsletter abladen. Mindestens wöchentlich ...
Feins z'Mittag vom 27. bis 31. Mai
Am liebsten gelesen, gehört und angeschaut ...
Samstag, 20.04.2024, 20Uhr20
Lokalbühne
Marcellus Hall (USA)
«An diesem Album haben wir fünf Jahre gearbeitet. Wir wollten es richtig machen. Die Pandemie kam dazwischen, aber wir haben es richtig gemacht. Es sind Lieder über Liebe, Verlust, Hoffnung und Erlösung», sagt der New Yorker Musiker & Illustrator Marcellus Hall über sein aktuelles Album «I Will Never Let You Down».

12 Songs, irgendwo zwischen Folk, Pop, Indie, Americana, Blues & Punk. Halls Musikkarriere begann mit der Band Railroad Jerk, deren dekonstruierter Indie-Rock auf vier Matador Records-LPs erschienDer Song «Rollerkoaster» wurde von MTV's «Beavis and Butt-Head» gefeiert. Die Railroad Jerks tourten durch Europa, Japan & die USA. Halls Nachfolgeband White Hassle widmete sich in drei LPs stripped-down Americana. Während dieser Zeit wurde der Titel «Life Is Still Sweet» von auf den Arm von Modest Mouse-Sänger Isaac Brock tätowiert & inspirierte die Band zu ihrem Hit «Float On» (2004)«Life Is Still Sweet» wird mit einem begleitenden Video digital wiederveröffentlicht. Neben seiner Tätigkeit als Songwriter arbeitet Hall auch als Illustrator von Kinderbüchern & für Publikationen wie The New Yorker, für den er sechs Titelbilder beigesteuert hat. Er veröffentlichte mehrere comicbezogene Bücher & Zines, darunter «Kaleidoscope City»(2018) & arbeitet derzeit an einem langen grafischen Memoirenband über sein Erwachsenwerden in der Indie-Rock-Welt der 1990er Jahre. Lassen wir doch einfach mal die Stars sprechen, die das neue Album von Marcellus Hall schon gehört haben. Adam Green: «The record is awesome! – great, refined, pop gems; the band is sick, and Marcellus is in the zone.» Bob «Better Call Saul-Odenkirk: «A great songwriter, a great singing man, and a powerful, heart-wrenching, spirited front man for a tight rock and roll band. A troubadour for sure! I Will Never Let You Down‘ is his most musical, energetic album yet, and the band comes together like gangbusters!» Nun denn: Wir freuen uns wie einst Beavis & Butt-Head auf diesen inspirierenden Zampanoo in the ketzerischen Zwinglizwingzwang-Zone. Yeah. Uh huh huh huh. Cool.

top...
el Lokal