Unsere Elektrobrieftauben fliegen immer wieder ins worldweite Nezz unseren Newsletter abladen. Mindestens wöchentlich ...
Feins z'Mittag vom 15. - 19. April
Am liebsten gelesen, gehört und angeschaut ...
Montag, 23.01.2023, 20Uhr20
Lokalbühne
Bandit Voyage (CH)
Groovy Dance Duo from Geneva: Bandit Voyage sind Robin Girod (ex Mama Rosin, Duck Duck Grey Duck, Space Age Sunset) & Anissa Cadelli – ein Duo, das sich stetig weiter entwickelt.
Sie beschreiben sich als «duo boîte à rythme lofi amour bizarre». 2018 veröffentlichen sie ihr Debüt «Le Gang» auf Kassette mit gitarrenlastigem Analog-Sound & verzerrten Vocals von Anissa. Es folgen die EP «Moto» & eine Single mit dem legendären Lee «Scratch» Perry R.I.P. Girod: «Es war eine Zusammenarbeit auf Distanz während der Pandemie. Wir schickten ihm unseren Song, obwohl wir wussten, dass es nicht ganz seine Welt war. Er schickte uns seine Gesangsspuren zurück und es passte perfekt. Wir baten ihn, uns für das Musikvideo zu treffen. Er hatte sich für uns herausgeputzt und war als Weihnachtsmann mit einem rot gefärbten Bart verkleidet. In seinen Augen lag ein wahres Leuchten. Ich fand es grossartig, dass ein Mann von über 80 Jahren so viel Freude zeigt, sich mit jungen Künstlern zu treffen.» Inzwischen hat das Duo «Le Gang» als limitierte Vinyl-Edition wiederveröffentlicht. Ein Abschiedsgeschenk ans alte Label beim Wechsel zum zu Sony gehörenden Label Enterprise: Bandit Voyage wollte nicht vom Tisch gehen, ohne ein Glas umzustossen, ohne seinem geliebten Label ein Abschiedsgeschenk zu hinterlassen. Hinzu kommen zwei Tracks, die während der berühmten Residenz in La Becque aufgenommen wurden. Gitarre, Bass & eine Drum Machine mit diversen Effekten sind ihre einzigen Instrumente, um die stolze Lo-Fi-Mischung aus funkigen Grooves, minimalistischen Gitarrenriffs & lustiger Post-Punk-Attitüde zu erzeugen. Bandit Voyage singen von der Liebe in all ihren Formen & kultiviert die perfekte Grenze zwischen dem Nichts & dem Alles. Mit anderen Worten: Die Kunst, nicht zu wissen, aber zu tun oder zu viel zu wissen, aber trotzdem zu tun. Sie wandern oft auch mit schmerzenden Seelen & nacktem Verstand durch den Fluss der Tränen. Nach der Veröffentlichung der EP «Amour sur le disque, Part 1» folgt Part 2 sogleich, wenige Wochen darauf. Bandit Voyage gehört zu einer neuen Welle französischsprachiger Bands, die das Chanson wiederbeleben, indem sie es mit 60er-Jahre-Garagenklängen & elektronischen Spielereien neu interpretieren. Ganz wie Les Rita Mitsouko oder Stereo Total. Cadelli: «Wir lieben Kitsch, egal ob er aus einem Saxophon kommt, durch Autotune erzeugt wird oder in den Texten vorkommt. Wir haben vor nichts Angst.» Die Liebe & die Musik trägt auch nach der Trennung kurz vor der Veröffentlichung ihres ersten Albums weiter Früchte: Zwei Jahre danach folgt «Amour sur le disque». Girod: «Der Titel bedeutet auch: Friede über euch, meine Freunde! Liebe zwischen uns auf dieser Platte. Er spricht auch von den schwierigen Momenten, die mit diesem Zustand verbunden sind. Deshalb hat er eine irritierende und bittere Seite.» Die Zusammenarbeit mit dem Grosslabel Entreprise hat ihre Arbeitsweise nicht grundlegend verändert, auch wenn die Kunst der Klangbastelei verfeinert werden musste. Eines der herausragenden Merkmale des Duos ist zweifellos Anissa Cadellis Stimme mit ihrem Timbre, das zwischen richtig & falsch oszilliert. Die scheinbare Schwäche wird zur Stärke. Cadelli: «Ursprünglich schreibe ich Texte und schaue nicht wirklich darauf, wie meine Stimme klingt. Je mehr ich geübt habe, desto mehr habe ich eine Art zu singen entdeckt, die ich selbst nur schwer beschreiben kann. Manchmal habe ich das Gefühl, mich selbst zu parodieren, indem ich mich an Orte begebe, an die andere Menschen wahrscheinlich nicht gehen würden. Manchmal werde ich in Frage gestellt und ein wenig gepeitscht. Aber ich habe eine unglaubliche Freiheit und das Singen bringt mich zum Lachen. Ich möchte in dieser Freude bleiben.» Auf diese Freude freuen wir Insulaner*innen uns, hier an der total crazy verliebten Mississihl, dem einzigen Mainstream & Fluss der Tränen unseres Vertrauens.
top...
el Lokal