Unsere Elektrobrieftauben fliegen immer wieder ins worldweite Nezz. Unseren Newsletter abladen. Mindestens wöchentlich ...
Feins Z'Mittag vom 1. bis und mit 5. Mai 2017
Am liebsten gelesen, gehört und angeschaut ...
The one and only Death Blues Funeral String Trash Orchestra
Montag, 29.09.2014, 20Uhr20
Lokalbühne
The Dead Brothers (CH)
Er war gerade im Zug unterwegs nach Lausanne. Aber das wussten wir nicht, als das unnette E-Mail ihn auf einem Trip aus heiterem Himmel in der Ukraine wähnte. Und weil alles so plötzlich gekommen sei, konnte ers niemandem sagen, dass er für einen Auftritt in die Ukraine gereist sei, steht da in eigenartigem Englisch.

Nein, der Zug wurde nicht von prorussischen Banden abgeschossen. Der Tag habe einfach ins Saure gedreht, weil die ganze Kohle im Hotel «misplaced» war und das Hotel die Pässe nicht mehr rausrücke. Also bräuchten sie vom el Lokal den Pappenstiel von 2'450 Euro, die er – also unser Alain Croubalian (Voc, Guit, Banjo) von den famosen Dead Brothers, die ja endlich, endlich, endlich! wieder mal bei uns auftreten sollen – brauche, um sich aus der verflixten Situation loszueisen und Ende September unsere Böcklin’sche Inselbühne mit dem «one and only Death Blues Funeral String Trash Orchestra» in ungläubiges Verzücken ennet jeglicher Totenstarre zu versetzen. Und zwar zusammen mit den quicklebendigen Todesbrüdern Matthias Lincke an Violinen, Mandolinen & Backing Vocals, Dide Marfurt an Strings, Harmonium & Perkussion, Leon Schätti an der Tuba und Resli Burli an Strings & Perkussion. Zudem kommen noch weitere Gäste, um das 6te Album «Black Moose» frisch ab Presse so richtig in die Ewigkeit hinauszujassen. Voller Poesie und Traurigkeit, dass das Leben so schön wie traurig ist, wie es eben ist. Mit & ohne miese Missbrauchspams im Namen von Freunden.

top...
el Lokal