Unsere Elektrobrieftauben fliegen immer wieder ins worldweite Nezz unseren Newsletter abladen. Mindestens wöchentlich ...
Feins z'Mittag 
vom 4.-8.3.24
Am liebsten gelesen, gehört und angeschaut ...
Sonntag, 03.03.2024, 18Uhr18
Eintritt: 5.–
Giigestubete (CH)
Eva Wey tätschmeistert seit bald zehn Jahren ganz traditionell & ultra zeitgenössisch ihre unerhörte Version der Giigestubete – samt Damen- & Herrenwahl. Komm rein, pack aus, leg los, leg zu, didel & fidel dem Teufel sein Geissbockohr ab: Wer sich traut, darf mitmachen.

Vor der Stubete wird ein Workshop angeboten, um das Repertoire zu erarbeiten & zu erweitern. Volksmusik ist ein lebendiges Gut, das mit seiner Zeit gedeiht & zum Konservieren höchst ungeeignet ist. Eine Liste davon findet ihr auf der Homepage, um die Stücke in euren Köpfen & Herzblutherzen zu speichern. Musiziert wird ohne Noten. Je artenvielfältigere Musiker*innen zusammenkommen, je gewünschter, intensiver, unvergesslicher, überraschender & schöner die Abende. Also: Volks- & Weltmusikfreund*innen aller hinterletzten Krachen & vorderfürdersten Winkel, musiziert hier bei uns zäme! Ganz ohni Hemmige. Aus lauter Freude am Leben. Aus Freude am Zämesii & am Mitmachen (vor allem in Kreuztonarten, mit irgendeinem Instrument), am Schunkeln, am Polonaisieren & natürlich mit fidelem Mississihler Giigestubete-Hüftschwung.

top...
el Lokal