Unsere Elektrobrieftauben fliegen immer wieder ins worldweite Nezz. Unseren Newsletter abladen. Mindestens wöchentlich ...
Mittagsmenüs vom 20. bis und mit 24. September 2021
Am liebsten gelesen, gehört und angeschaut ...
Samstag, 17.10.2020, 20Uhr20
Lokalbühne
Robertson Head
Music Machine
Das in Züri angesiedelte Trio Robertson Head Music Machine spielt Country-Blues aus diesem & aus anderen vergangenen & möglicherweise kommenden Jahrhunderten.
Aus der unglaublichen kürzeren Vergangenheit spannt der Corona-Blues Go Home And Wash Your Hands den Bogen in die unmittelbare Gegenwart. Jedesmal von Neuem. Die Weltpremiere mit Dead Brother Alain Croubalian ist im Rahmen der Corona-Lockdown Lokalhits-à-Gogo auf youtube.com/watch?v=K9icXjQNqvQ zu erleben. RHMM sind: Stephen Thomas (Les Voda) –  guitar & singing;  Bice Aeberli (Trio from Hell) – bass & singing; the weathereye (Les Voda) on drums. Meistens spielen sie erhörte Songs, die ihnen von irgendwo um & in die Ohren flattern. Einige haben sie erfunden. Irgendwie kommt diese menschliche Musikmaschine von einem andern Stern, trotzdem hat man immer das Gefühl, die Songs schon lange zu kennen & zu lieben. Em Tüüfel es Ohr ab! Der Schmerz der Einsamkeit trifft auf die Freuden der Einsamkeit. Tausendundein Jahr. Alles ist todernst gemeint, aber auch wieder nicht so ernst. Vieles ist auch tanzbar & tanzen ist ein Weg aus der Hölle des aktuellen Maskenballs des Lebens. Let's wash our hands & dance, dance, dance to hell and back!
top...
el Lokal