Unsere Elektrobrieftauben fliegen immer wieder ins worldweite Nezz unseren Newsletter abladen. Mindestens wöchentlich ...
Kein Z'Mittag vom 18. Juli bis & mit 21. August 2022
Am liebsten gelesen, gehört und angeschaut ...
Samstag, 17.10.2020, 20Uhr20
Lokalbühne
Robertson Head
Music Machine
Das in Züri angesiedelte Trio Robertson Head Music Machine spielt Country-Blues aus diesem & aus anderen vergangenen & möglicherweise kommenden Jahrhunderten.
Aus der unglaublichen kürzeren Vergangenheit spannt der Corona-Blues Go Home And Wash Your Hands den Bogen in die unmittelbare Gegenwart. Jedesmal von Neuem. Die Weltpremiere mit Dead Brother Alain Croubalian ist im Rahmen der Corona-Lockdown Lokalhits-à-Gogo auf youtube.com/watch?v=K9icXjQNqvQ zu erleben. RHMM sind: Stephen Thomas (Les Voda) –  guitar & singing;  Bice Aeberli (Trio from Hell) – bass & singing; the weathereye (Les Voda) on drums. Meistens spielen sie erhörte Songs, die ihnen von irgendwo um & in die Ohren flattern. Einige haben sie erfunden. Irgendwie kommt diese menschliche Musikmaschine von einem andern Stern, trotzdem hat man immer das Gefühl, die Songs schon lange zu kennen & zu lieben. Em Tüüfel es Ohr ab! Der Schmerz der Einsamkeit trifft auf die Freuden der Einsamkeit. Tausendundein Jahr. Alles ist todernst gemeint, aber auch wieder nicht so ernst. Vieles ist auch tanzbar & tanzen ist ein Weg aus der Hölle des aktuellen Maskenballs des Lebens. Let's wash our hands & dance, dance, dance to hell and back!
top...
el Lokal