Unsere Elektrobrieftauben fliegen immer wieder ins worldweite Nezz. Unseren Newsletter abladen. Mindestens wöchentlich ...
Feins z'Mittag vom 19. bis & mit 23. Oktober 2020
Am liebsten gelesen, gehört und angeschaut ...
Montag, 23.03.2020, 20Uhr20
Eintritt: 20.–
Th. Hoffmann
ABGESAGT

Der Zürcher Th. Hoffmann ist ein Original: ein eigentümlicher Mensch mit Eigenheiten, die in allem aufblitzen, was er tut. Egal, ob auf der staubschwangeren Baustelle, am durstigen Tresen, in einem uh wichtigen Telefonat, auf den Weltbedeutungsbrettern oder auf Schall-, Stream- & Digitalplatte – es gibt da so eine gewisse Th-Hoffmann-haftigkeit, die sich einprägt. Dabei ist sein bisheriges Werk als Musiker, Dichter & Sänger fast verwirrend vielseitig, ja widersprüchlich. Zum Glück, denn das ists ja, was es so originär, kantig & interessant macht. Natüterli. Keine Hochglanzpussysülze. Thomas aka Th. ist ein bescheidener, freundlicher Mensch mit einem wachen Blick über der vollen Bartpracht, einem tiefsinnigen & charmanten Witz & einem beängstigenden Schaffenswahn, der ihn zwischen Stilen, Genres & Ausdrucksformen leichtfüssig hin- & hertanzen lässt. Der Kristallationspunkt seiner Produktivität & brandaktuelle Höhepunkt seines künstlerischen Ausdrucks ist sein fünftes Soloalbum «Gegengewicht». Der Sänger/Songwriter & Dichter Th. Hoffmann ist seit 2000 im Zürcher Underground & im el Lokal eine feste Grösse, ua. als Sänger der «Acapulco Stage Divers». Auf «Gegengewicht» wird Th. Hoffmann von der ebenso einzigartigen & hochgelobten Kölner Combo Locas In Love unterstützt. Die kann leider nicht zu uns auf die Insel kommen, so wird der ellokale Gegengewicht-Abend im Duo auf unserer Weltkulturinsel das Gleichgewicht der holperstolpernden Erdkartoffel wieder vorübergehend ins Lot bringen. Die schräge Achse Zürich-Köln klingt mal wie nach Wohnzimmer in Albisrieden, mal nach Chicago, mal wie ein beschädigter Flipper-Automat in Köln-Nord; und mal wie ein ausgetrunkenes Herrgöttligläschen Kölsch auf Naschschub wartend. Th.s Texte bewegen sich zwischen Hochdeutsch & Schweizerdeutsch & gelangen durch ihre rohe Direktheit & Intimität, ihre mal spartanische, mal überbordende Instrumentierung & Th.s einfache, aber vielschichtige Sprache ohne Umwege schnurstrax mitten ins Hirnherz, wo bei manchen laut Volksmund gar die Emotionen sitzen sollen. Mit «Gegengewicht» schliesst Th. Hoffmann ein weiteres Kapitel ab in seiner grossen Erzählung. Das nächste Projekt vor Augen, störrisch, idealistisch, immer in Bewegung, schreibt er natürlich gerade irgendwo weitere so unberechenbare wie wunderschöne Songs. Your friendly neighbourhood poet Th. Hoffmann ist ein Getriebener. Einer mit einem Herzen voller Akkorde, Verse & einem Riesenberg Liebe. Die Art Irrer, die wir alle gerne in unserem Leben haben, egal, ob auf der Baustelle, am Tresen, am sprechenden Leuchtbrettchen, auf den Inselplanken oder auf Schall- & Digitalplatte. Eben ein Original.

top...
el Lokal