Unsere Elektrobrieftauben fliegen immer wieder ins worldweite Nezz. Unseren Newsletter abladen. Mindestens wöchentlich ...
Feins z'Mittag vom 26. bis & mit 30. Oktober 2020
Am liebsten gelesen, gehört und angeschaut ...
Samstag, 23.03.2019, 20Uhr20
Lokalbühne
Die Aeronauten
Die Aeronauten – unsere Schweizer Superhelden der schärfsten Pop-Soul-Punk-Melodien beamen ihr Raumschiff auf unser Weltkultur-Space-Island in Zwinglitown.

Grob geschätzt gaben Die Aeronauten in ihrer sacksteilen Senkrechtstarterkarriere seit Urzeiten bis vorgestern über 1008 Konzerte im gesamten verdammt unendlichen Universal-Universum der Schweiz & des grossen Kantons & starteten ALL-da mit mindestens 10 Alben inkl. Doppel- & Live-Scheibe total durch. No fake news, im Fall. Zweifellos zählen sie zu den allersupertollsten Live-Acts zwischen Helgoland & den ostschweizer Alpen, zwischen Moskau (ganz ohne Unterstützung von Putins ollen Trollen) & Zermatt (wo man angeblich ja nicht nur Pelzmäntel sieht & es auch ein Sozialamt gibt). Sie nennen ihren unbestechlichen Sound zwischen Rhythm’n’Blues, Soul, Ska, Rock'n'Roll, Bossa Nova & Punk... ach, egal, der ist einfach ehrlich & très sympa, zeitlos gut & extremly tanzbär. Natürlich wiederholen wir hier nur, was längst jede & jeder weiss. Nichts Neues also east of Sweden. Oder aber eben garantiert überhaupt doch: «Heinz» heisst ihr neustes, auch schon wieder ein paar Jährchen buckelnde Werk. Total abgespaced & schwerelos. Übertrieben & unübertroffen. Ein veritables Hit-Album. Trotz oder gerade wegen der himmlischen Querflöten. «Heinz» rudert auf der literarischsten Discoscheibe dieses angeschlagenen Jahrtausends. Und wir alle sitzen mit ihm im Boot. Beglückend einzigartig. Eine klein-glückliche Arche mit Spass & Tiefgang in allerfeinster Union. Und beim Oberhit der Scheibe «Jeder ist eine Insel» wird euch nichts übrigbleiben, als in entrücktes Zucken auszubrechen. Sowieso: Die Aeronauten katapultieren euch ganz einfach auf neue Umlaufbahnen. Über allem hängen funky Sterne. Kino im Kopf, erfahrene Altjungspunde auf den legendenträchtigen Inselrampenplanken. Der Countdown läuft & ist mittlerweile bei four – three – ... . Und nicht zu unterschätzen: Da kann schon mal eine vegane Aubergine zusammen mit giftgalligen Fugo-Kugelfischen Japan angreifen. Denn: «Heinz handelt vom aufregend Normalen und von normalen Aufregern. Die Gegend zwischen Züri und Bern, wo Übertreibung zu den Todsünden zählt, nennt man ‚Mittelland’. Dort tummeln sich haufenweise Heinzen, Eriche & Herr Bärs. Damit also niemand verrückt wird, spielt am Samstag immer irgendwo Ottos kleine Hardcore-Band.» Jede*r ist & war nur eine Insel. Dann dock an Kampfstern Galactica an & Die Aeronauten übernehmen die Macht & retten die Welt. Logisch. Schaffhausen liegt im Über-All.

top...
el Lokal