Unsere Elektrobrieftauben fliegen immer wieder ins worldweite Nezz. Unseren Newsletter abladen. Mindestens wöchentlich ...
Feins z'Mittag vom 18. Februar bis und mit 22. Februar 2019.
Am liebsten gelesen, gehört und angeschaut ...
Samstag, 23.03.2019, 20Uhr20
Eintritt: 25.–
Die Aeronauten
Die Aeronauten – unsere Schweizer Superhelden der schärfsten Pop-Soul-Punk-Melodien beamen ihr Raumschiff auf unser Weltkultur-Space-Island in Zwinglitown.

Grob geschätzt gaben Die Aeronauten in ihrer sacksteilen Senkrechtstarterkarriere seit Urzeiten bis vorgestern über 1008 Konzerte im gesamten verdammt unendlichen Universal-Universum der Schweiz & des grossen Kantons & starteten ALL-da mit mindestens 10 Alben inkl. Doppel- & Live-Scheibe total durch. No fake news, im Fall. Zweifellos zählen sie zu den allersupertollsten Live-Acts zwischen Helgoland & den ostschweizer Alpen, zwischen Moskau (ganz ohne Unterstützung von Putins ollen Trollen) & Zermatt (wo man angeblich ja nicht nur Pelzmäntel sieht & es auch ein Sozialamt gibt). Sie nennen ihren unbestechlichen Sound zwischen Rhythm’n’Blues, Soul, Ska, Rock'n'Roll, Bossa Nova & Punk... ach, egal, der ist einfach ehrlich & très sympa, zeitlos gut & extremly tanzbär. Natürlich wiederholen wir hier nur, was längst jede & jeder weiss. Nichts Neues also east of Sweden. Oder aber eben garantiert überhaupt doch: «Heinz» heisst ihr neustes, auch schon wieder ein paar Jährchen buckelnde Werk. Total abgespaced & schwerelos. Übertrieben & unübertroffen. Ein veritables Hit-Album. Trotz oder gerade wegen der himmlischen Querflöten. «Heinz» rudert auf der literarischsten Discoscheibe dieses angeschlagenen Jahrtausends. Und wir alle sitzen mit ihm im Boot. Beglückend einzigartig. Eine klein-glückliche Arche mit Spass & Tiefgang in allerfeinster Union. Und beim Oberhit der Scheibe «Jeder ist eine Insel» wird euch nichts übrigbleiben, als in entrücktes Zucken auszubrechen. Sowieso: Die Aeronauten katapultieren euch ganz einfach auf neue Umlaufbahnen. Über allem hängen funky Sterne. Kino im Kopf, erfahrene Altjungspunde auf den legendenträchtigen Inselrampenplanken. Der Countdown läuft & ist mittlerweile bei four – three – ... . Und nicht zu unterschätzen: Da kann schon mal eine vegane Aubergine zusammen mit giftgalligen Fugo-Kugelfischen Japan angreifen. Denn: «Heinz handelt vom aufregend Normalen und von normalen Aufregern. Die Gegend zwischen Züri und Bern, wo Übertreibung zu den Todsünden zählt, nennt man ‚Mittelland’. Dort tummeln sich haufenweise Heinzen, Eriche & Herr Bärs. Damit also niemand verrückt wird, spielt am Samstag immer irgendwo Ottos kleine Hardcore-Band.» Jede*r ist & war nur eine Insel. Dann dock an Kampfstern Galactica an & Die Aeronauten übernehmen die Macht & retten die Welt. Logisch. Schaffhausen liegt im Über-All.

top...
el Lokal