Unsere Elektrobrieftauben fliegen immer wieder ins worldweite Nezz. Unseren Newsletter abladen. Mindestens wöchentlich ...
Feins Z'Mittag gibt's vom 19. August bis und mit 23. August 2019
Am liebsten gelesen, gehört und angeschaut ...
Montag, 11.02.2019, 20Uhr20
Lokalbühne
Seamus Fogarty
Es war 2013: Zwei Musikusse aus dem legendären, von King Creosote gegründeten schottischen Fence Collective beehrten unsere traumhafte Weltkulturinsel.
Lo-Fi Folk. No Freak Folk. Deep Listening Psychedelic Folk. Grossartig & unerhört. Mitreissend & beschwingt in den Senkel stellend. Aus der Zeit gefallen, aber total gegenwärtig. Der eine war der irische, in London lebende Singer/Songwriter & Electronica-Alchemist Seamus Fogarty (James Yorkston der andere). Er hatte seinen Erstling «God Damn You Mountain» dabei. Und einen prallvollen Chratten kraftvoller, feinspüriger, melodischer Songs über gopfertami Berge, die sapperlot T-Shirts klauen, Frauen, die wie Dinosaurier aussehen & andere unglückliche Begebenheiten & Zufälle. Nun kommt der Soundzauberer mit seinem Zweitling «The Curious Hand» wieder zu uns ins allerschönste Weltkulturtreppenhaus. Das Album wurde von Seamus & Leo Abrahams (Brian Eno, Wild Beasts) produziert. Abrahams spielt zudem mit. Der Song «Short Ballad For A Long Man» sei ein Klagelied für das Skelett eines 250 Jahre alten Riesen-Iren namens Charles Byrne, der im Hunterian Museum in London ausgestellt ist. Ganz ehrlich, das halten wir für Fake News & Seemannsgarn von US-russischen Brexit-Gnomen. Die Ballade muss unseren federlosen Insel-Sensemann im hölzernen Lokalhimmel betreffen, der seine Mahnschutzknochen über uns ausbreitet & euch quasi immer mit offenen Armen (bzw. kurios neugierigen Händen) & seinem gewinnenden Soziallächeln empfängt. Egal, jedenfalls diente die grosse Weltgeldwaschmaschine London als Projektionsfläche & Leinwand für Fogartys famoses Album. Wo immer er sich befindet, fängt Fogarty Klänge aus der Umgebung ein, um sie in die Songs einzubetten. So wird er zum Künstlerarchivar, der die Rolle des Folk-Sängers als Sammler & Verwalter von Geschichten, Traditionen & kulturellen Eigenheiten erneuernd fortführt & lebendig hält. Welcome back on the last lost Island of Zurich, Mr. Fogarty! Don’t forget to tape the unbelievable lovely sound of the mainstream of our universe, please.
top...
el Lokal