Unsere Elektrobrieftauben fliegen immer wieder ins worldweite Nezz. Unseren Newsletter abladen. Mindestens wöchentlich ...
Feins z'Mittag vom 27. Mai bis und mit 31. Mai 2019.
Am liebsten gelesen, gehört und angeschaut ...
ROW YOUR BOAT
Montag, 30.05.2011
Lokalbühne
Ringo (CH)
Plattentaufe

Im November 2008 formierte sich Ringo um Mike Moling, der schon seit Ewigkeiten in der Züri-Band Sarda als Songwriter und Pianist schaffte, mit Simon Kaufmann (Adrian Stern, Caroline Chevin, Made in Mind) als Chefsänger und Bassist sowie Niklaus Gehring (Baschi, Music Star Band, Blue Veins) am Schlagzeug. Ziel: unverkennbar eigener Sound. Ein Rocktrio mit Hämmerpiano statt Gitarre, verzerrtem Bass und Chörli. 2009 Demo-DC mit fünf Songs.

Zur Benamsung etwas Wiki: Ringo ist eine Kurzform des Namens Ringolf, der im Althochdeutschen von ragin/regin = Rat, Beschluss und wolf = Wolf abgeleitet wird. Ringo ist sowohl ein männlicher als auch ein weiblicher Vorname, der auch als Familienname vorkommt. In Bezug auf unsere Row Your Boat-Band zielt der Name Ringo auf den Beatle-Ringo Starr, der nicht Ringolf, sondern Richard heisst. Und Starkey.

Fünfter Rang des Acoustic Songcontest 2009. Der Song «Abfau ond Schärbe» brachte den ersten Platz beim IGSU-Anti-Littering-Songcontest. 2010 nahm die Band ein Album auf, unter Mitwirkung von Dave Hoffmann und Frank Niklaus (Heidi Happy, Coal, Reto Burrell) von somarecords. Beim Textfeinschliff legte Roman Riklin («Ewigi Liebi»-Autor, Mitglied von «Heinz de Specht», «Marius und die Jagdkapelle») Hand an und Frölein DaCapo von Giaccobo-Müller kredenzt ein Duett.

Wer weiss: Vielleicht reisst der Hämmerpiano-Power-Pop-Punk dieser drei Jungs unseren steifhüftigen Herr Martin so mit, dass alle Dämme brechen: Ein Ständchen von Herr Martin & Frölein DaCapo klingt doch schon sehr verheissungsvoll!

top...
el Lokal