Unsere Elektrobrieftauben fliegen immer wieder ins worldweite Nezz. Unseren Newsletter abladen. Mindestens wöchentlich ...
Feins z'Mittag vom 21. bis und mit 25. Januar 2019.
Am liebsten gelesen, gehört und angeschaut ...
Grosser Pop, grosses Kino
Samstag, 03.12.2016, 20Uhr20
Lokalbühne
Zebra
Der Zürcher Luca Burkhalter geht mit seinem Projekt Zebra einen Schritt weiter als die meisten: Was hier in psychedelischem Schwarzweiss einhergaloppiert, zaubert Millionen von Farben unters Inselbühnenhimmelszelt.

Wogende Drum-Machines swingen & wummern mit verschlungenen Bässen, massieren das Zwerchfell ganz wie es sich gehört. Sonnenklare Gesangslinien schmiegen sich wie das sternenblitzende Wasser der Mississihl in ihr Bett aus sorgfältig aufgetürmten Synthesizern. Eingemummelt in präzisionschoreografierte Lichtkostüme, die im galoppierenden Stampftakt den Dunkelraum fragmentieren. Zebra fusioniert das audiovisuelle Experiment mit der Leichtigkeit des Tanzbartracks. Grosser Pop, grosses Kino von: Luca Burkhalter – Concept, Songs, Keyboards, Vocals; Moritz Vontobel – Electronic Drums, FX; Benj Hartwig – Bass, FX; Christophe Besch – Mix. Grosse Berührungslust prägt das Menschmaschinentier im Zürihündsindfründ-Dschungel: Zebra arbeitet auch mit Künstlern, Kuratoren, Kunsthäusern & Marken zusammen, schafft Remixes, vertont Ausstellungen & Videos. Zet Be mit original samples recorded in the alpine towns of Göschenen and Andermatt, Switzerland, für die Ausstellung «Gotthard Landscape – The Unexpected View», die inklusive Live-Konzert von Pro Helvetia im Sommer 2014 an der Architektur Biennale in Venedig gezeigt wurde. Und das alles in unserem allerletzten & allerschönsten denkmalgeschützten Weltkulturinsel-Treppenhaus.

top...
el Lokal