Unsere Elektrobrieftauben fliegen immer wieder ins worldweite Nezz. Unseren Newsletter abladen. Mindestens wöchentlich ...
Feins z'Mittag vom 25. März bis und mit 29. März 2019.
Am liebsten gelesen, gehört und angeschaut ...
Southern Gothic Death Cult
Samstag, 23.05.2015, 21Uhr21
Lokalbühne
Big John Bates (CAN)
Der Mann begann ziemlich heavy als Gründer & Sänger der Thrash-Metal-Legende Annihilator (Vernichter) aus dem kanadischen Vancouver.
Dunkle Gestalten & dunkle Stimme pflastern Big John Bates’ Weg bis heute. Und mit den Hammer-Songs seines sechsten Albums «From the Bestiary to the Leathering Room» (2015) & einer funkenstiebenden Live-Performance wird er schnurstracks eure Herzen attackieren & euch in seinen Southern Gothic Death Cult einführen, einen orchestralen Sound mit heavy beherztem Cello (Leanne LaBoucher), Stehbass (the famous Brandy Bones), superben Drums (J.T. Massacre), mehrstimmigen Gesängen & beeindruckenden Gitarren (BJB – «the fastest Gretsch in the west»). Die Aufnahmen fanden übrigens auf John’s in Whiskey schwimmenden Hausboot «Caleuche» statt. Auf BJB’s extrem coolen Americana Noir-Blues-Exotic-Symphonic Punk-Rustikal-Rock’n’Roll stehen übrigens auch Jello Biafra & Quentin Tarantino, während der Song «Amerkin» die Netflix-Serie House of Cards promotete. BJB rockte schon mit Grössen wie Solomon Burke, Murder By Death, the Blasters, Slim Cessna’s Auto Club, The Belrays, The Supersuckers, th’ Legendary Shack Shakers & vielen andern die Bühnen der Welt. Er wird also auch unsere Weltkulturerbe-Insel nicht mit Liftmusik weichspülen. Yes, you can’t stop BJB!
top...
el Lokal