Unsere Elektrobrieftauben fliegen immer wieder ins worldweite Nezz. Unseren Newsletter abladen. Mindestens wöchentlich ...
Feins z'Mittag vom 17. Juni bis und mit 21. Juni 2019.
Am liebsten gelesen, gehört und angeschaut ...
Züri brännt, Leute – hier & jetzt!
Sonntag, 02.11.2014, 20Uhr20
Lokalbühne
Dave Alvin & Phil Alvin
with the Guilty Ones (USA)
«Wir beiden mögen manchmal streiten, aber wir streiten nie über Big Bill Broonzy», sagt Dave über sein Verhältnis zu seinem Bruder und zum grossen & einflussreichen Folk-Blueser, aus dessen umfangreichen Werk die beiden für ihr taufrisches Tribute-Album «Common Ground: Dave Alvin & Phil Alvin Play and Sing the Songs of Big Bill Broonzy» (2014) ein Dutzend wunderbare Songs gecovert haben.

Das Album ist ganz einfach Weltklasse! Broonzy’s Musik lebt & wenn er sich im Grab umdrehte, dann nur, um es schleunigst zu verlassen & mitzutun. Tja, schuldig sind wir alle, gell, einen Tag nach Allerheiligen, dem Día de los Muertos sowieso. Darum spielen die beiden mit den Guilty Ones an Allerseelen, dem Tag danach, auf unser Unschuldslamminsel das einzige Konzert weit & breit. 1979 gründeten die beiden in Los Angeles die Band Blasters. Sieben Jahre später trat Dave wegen musikalischer Meinungsverschiedenheiten aus der Band aus und startete seine Solokarriere, die ihn beim ersten Album «Romeo’s Escape» grad mal seinen Plattenvertrag kostete. Auf den Grammy musste er noch etwas warten, aber er kam. Nun, rund 30 Jahre nach der Aufnahme ihres letzten gemeinsamen Albums, bringen sie nicht nur ein wunderbares Album heraus, sie stehen auch wieder zusammen auf den Weltbedeutungsbrettern. Und dass wir das hier bei uns erleben dürfen, macht ganz besonders Freude. Die beiden sehen zwar gut gealtert & geklüftet aus, aber das kongeniale Feuer aus den Zeiten der Blasters brennt noch immer lichterloh. Züri brännt, Leute – hier & jetzt! 

top...
el Lokal