Unsere Elektrobrieftauben fliegen immer wieder ins worldweite Nezz. Unseren Newsletter abladen. Mindestens wöchentlich ...
Feins z'Mittag vom 25. März bis und mit 29. März 2019.
Am liebsten gelesen, gehört und angeschaut ...
Intoxicated Man
Montag, 06.10.2014, 20Uhr20
Lokalbühne
Mick Harvey
+ Moran (AUS / FR)
Birthday Party mit Mick Harvey an der wuchtigen Klanggewitter-Gitarre und «Nick The Stripper» Cave an Stange, Ständer & Mikrofon haben die Jamaricos mit uns schon organisiert, als nur ein paar Schwänze sie hören wollten: Im Pornokino Walche, wunderschönes Maiwetter war es damals im 1983.

Bis 2009 war er dann prägendes Mitglied von Cave’s The Bad Seeds: «You don't just start doing shit versions of the songs because you can't be bothered and it's not worth it anyway. That's really a death to me.» Inzwischen ist er mit «Out of Time Man» auch auf dem Soundtrack von Breaking Bad zu hören. Und als Mitmusiker auf PJ Harvey’s grossartigem Album «Let England Shake» (2011). Und nun – knappe 33 Jährchen nach Birthday Party und diverse Alben & musikalische Abenteuer später – freuen wir uns, den lebendlegendären Mick Harvey hier auf unseren Weltbedeutungsbrettern zu präsentieren. 2013 erschien unter seinem Namen dann «Four (Acts Of Love)» und dieses Jahr ein Doppelalbum, das seine beiden Serge Gainsbourg-Alben «Intoxicated Man» (1995) und «Pink Elephants» (1998) um zwei bisher unveröffentlichte Tracks erweitert. Und wer weiss, vielleicht gibt er (in Bezug auf den erwähnten Zürcher Erstauftritt) seine Verision von «Je T’aime… Moi Non Plus» zum Besten. Geil wärs!

«Blixa und Mick gehören einer speziellen Musiker-Spezies an: Keiner von ihnen würde an einem Projekt festhalten, das ihn auf musikalischer Ebene nicht mehr befriedigt.» – Nick Cave, 2011

top...
el Lokal