Unsere Elektrobrieftauben fliegen immer wieder ins worldweite Nezz. Unseren Newsletter abladen. Mindestens wöchentlich ...
Feins z'Mittag vom 25. März bis und mit 29. März 2019.
Am liebsten gelesen, gehört und angeschaut ...
Eine aberwitzige & elektrisierende Mischung!
Sonntag, 26.01.2014, 19Uhr19
Lokalbühne
Mama Rosin (CH)
Louisiana South Rock’n’Roll Voodoo Music since 2007: Unsere drei Genfer Freunde und Independent Music Award-Gewinner sind endlich wieder zurück auf der Insel mit ihrer feurigen Mischung aus altfranzösicher Immigrantenmusik aus Louisiana und Garage Rock’n’Roll.
Hinzu kamen karibische Rhythmen, die in den Südstaaten seit Beginn der Sklavenhaltung Einzug gehalten hatten. That’s Cajun. Banjo neben bluesigen Gitarren und Akkordeon zu französischen Texten. Eine ebenso aberwitzige, wie elektrisierende Mischung! Inzwischen kennen sie so ziemlich viele Bühnenplanken in ganz Europa. Und soeben ist auch ein Director’s Cut Ihres Albums «Bye Bye Bayou – The New York Sessions» mit Jon «Blues Explosion» Spencer erschienen: «Mama Rosin are a rare band that combine familiar influences in subtle and striking ways to achieve a wholly unique and very personal form of music.» 14 Songs, drei davon bislang unveröffentlicht. Zum Moder der Sümpfe Louisianas gesellt sich der vibrierende Asphaltdschungelmief New Yorks. Und dass sie grandiose Live-Performer sind, brauchen wir wohl nicht zu wiederholen. Wir freuen uns jedenfalls auf das musikalische Fest mit diesem fantastischen Trio auf unserer moskitofreien Jet d’eau-Freiheitsinsel.

top...
el Lokal