Unsere Elektrobrieftauben fliegen immer wieder ins worldweite Nezz. Unseren Newsletter abladen. Mindestens wöchentlich ...
Feins z'Mittag vom 25. März bis und mit 29. März 2019.
Am liebsten gelesen, gehört und angeschaut ...
Zorro mal Engel
Sonntag, 13.05.2007
Lokalbühne
Patricia Vonne
Man mag allzuschnell verleitet sein, in Patricia Vonne nicht viel mehr als "noch eine crazy Gitarrenbraut" mit genretypischer Reibeisenstimme zu sehen. Aber ein wenig mehr ist dann schon daran: diese Powerfrau aus Texas verbindet mexikanisches Liedgut und trashige Rock-Songs so folgerichtig miteinander, als sei es das Selbstverständlichste auf der Welt.

Dabei gelingt es Patricia Vonne, stimmlich und von der Attitüde wie eine Texmex-Variante von Pattie Smith zu klingen – kompromisslos und energiegeladen schraubt sich ihr Gesang ins Ohr.

Dann wieder klingt ihre Stimme sanft wie die Verführung pur: Teufel und Engel in einer Person vereint, eine mexikanische Rocklady in Zorropose. Kurz gesagt: PATRICIA VONNE ist ein Muss für alle Liebhaber gitarrengeprägtem Songwriterrocks mit Frontfrau. Patricia Vonne liegt hier jedenfalls weit über dem Durchschnitt – Die Dame gefällt auch anderen Etablissements dieser Town, z.B. drüben am anderen Sihlufer, dort wo Hafen samt Kneipe ist. Wie so vieles von unseren vergangenen Darbietungen.

top...
el Lokal