Unsere Elektrobrieftauben fliegen immer wieder ins worldweite Nezz. Unseren Newsletter abladen. Mindestens wöchentlich ...
Feins z'Mittag vom 14. bis und mit 18. Januar 2019.
Am liebsten gelesen, gehört und angeschaut ...
Sensation!
Mittwoch, 04.07.2007
Lokalbühne
Taj Mahal Trio
"Wenn du Taj Mahal triffst, ist das wie ein Tag mit einer Extraportion Kuchen" meint Linda Ronstadt über Taj Mahal.
Sie spricht nicht über das Taj Mahal - seinerseits eines der bekanntesten Gebäude der Welt, ein Denkmal der Liebe, das der indische Großmogul einst seiner Gemahlin Numtaz Mahal widmete. Linda Ronstadt spricht über den Taj Mahal, über einen der furchtlosesten Blues-Musiker des zwanzigsten Jahrhunderts.

Mit viel Tradition und genauso viel Experiment bewahrt(e) er den Blues vor der Bedeutungslosigkeit. "In the end, ultimately the music plays you, you don't play the music", begegnet er gelassen allen Kritikern seiner World-Blues-Mission.

Taj Mahal - Guitar
Kester Smith- Drums
Billy Rich- Bass


"I have songs in my head from so many languages and people. I know my sound is in the middle of this whole."
"The blues is a tone that puts me in contact with a lot of things, culturally, spiritually, cosmically. I really enjoy it, and I'm not going to let it go, because it's that good."
Taj Mahal
top...
el Lokal