Unsere Elektrobrieftauben fliegen immer wieder ins worldweite Nezz unseren Newsletter abladen. Mindestens wöchentlich ...
Feins z'Mittag vom 10. bis 14. Juni
Am liebsten gelesen, gehört und angeschaut ...
Samstag, 15.07.2023, 20Uhr20
Lokalbühne
Patricia Vonne (USA)
Die dreifache Austin Music Award-Gewinnerin, Kastagnetten-Virtuosin & Renaissance-Frau von Austin, Texas (NY Times) Patricia Vonne ist mit ihrem 7ten Album «Top of the Mountain» zurück auf unserer ewigjungen Once Upon A Time In Mexico-Insel an der feurig-blauen Mississihl.

«Top of the Mountain» wurde von Rick Del Castillo & Michael Ramos produziert, gemischt & bearbeitet & zelebriert den menschlichen Geist inmitten von Widrigkeiten & die höhere Macht, die unsere unergründlichen Wege erleuchtet. Vonne tanzt & brilliert in allen Gassen & auf allen Hochzeiten: als wunderbare Sängerin, an der Akustik- & E-Gitarre & mit den legendären Kastagnetten. Zahlreiche illustre Gäste sind mit von der Party: Der Saxophonvirtuose Johnny Reno aus Fort Worth; Scott Plunkett von Chris Isaaks Band am Keyboard; Grammy-Preisträger Max Baca von Los TexManiacs am Bajo Sexto; David Grissom & der Grammy-Preisträger Joe Reyes. Songs von Co-Autoren wie Joe King Carrasco, Alejandro Escovedo, Willie Nile, Steven Medina Hufsteter &  Robert LaRoche. Seit wir sie kennen, mischt die unermüdliche Patricia Vonne die Welt als Sängerin, Songwriterin, Schauspielerin, Aktivistin auf & seit kurzem auch als preisgekrönte Filmemacherin. Für «Huerta de San Vicente», eine Hommage an den spanischen Dichter Federico García Lorca, gewann Vonne den Preis für den besten animierten Kurzfilm auf dem Internationalen Filmfestival von Madrid & die höchsten Auszeichnungen beim Barcelona International & San Francisco New Concept International Film Festival. Auf der Kinoleinwand war Vonne in Spykids, Desperado, Machete Kills, Four Rooms & Sin City: A Dame to Kill For zu sehen, in dem sie ihre Rolle als Dallas/Zorro Girl wieder aufnahm, die sie zu einer Kultfigur unter Indie- & Fantasy-Fans gemacht hat. Der Song «Traeme Paz» ist im Film Once Upon a Time in Mexico ihres Bruders Robert Rodriguez zu hören. Vonne setzt sich für die Menschenrechte ein & spendete die Einnahmen ihres Songs «Missing Women» an Amnesty International, um auf den Anstieg der Morde in Ciudad Juarez aufmerksam zu machen. Sie ist im Programm Artists United Against Human Trafficking der Vereinten Nationen aktiv. Ausserdem setzt sie sich in Austin im Rahmen des Texas Music Project für Schulmusikprogramme ein. Im April 2019 wurde sie eingeladen, die Nationalhymne bei der Ruhestandsfeier für den Kriegshelden & Träger des Pat Tillman Award, Master Sgt. Israel Del Toro, zu singen. «Das ist eine der grössten Ehrungen meines Lebens», sagte Vonne. Ehre, wem Ehre gebürt. Hier, auf unserer allerletzten Weltmusikinsel am einzigen Nebenfluss-Mainstream des Universums.

top...
el Lokal