Unsere Elektrobrieftauben fliegen immer wieder ins worldweite Nezz. Unseren Newsletter abladen. Mindestens wöchentlich ...
Feins z'Mittag vom 18. Februar bis und mit 22. Februar 2019.
Am liebsten gelesen, gehört und angeschaut ...
Montag, 04.03.2019, 20Uhr20
Eintritt: 28.–
Grant-Lee Phillips
In der Heimat als nationaler Schatz gehandelt: Der frühere Frontmann von Grant-Lee Buffalo Grant-Lee Phillips lebt heute mit seiner Familie in Nashville.

Durch das jahrelange Touren entwickelte der Singer/Songwriter, Gitarrero, Multi-Instrumentalist, Schauspieler, Filmmusik-Komponist & Künstler aber auch eine innige Beziehung zu Europa.«Ich danke allen, die meiner Reise von Bandtagen bis heute gefolgt sind. Ich weiss, da waren ein paar happige Haarnadelkurven dabei, aber die Tatsache, dass so viele Menschen treu & loyal an meiner Seite geblieben & neu an Bord gekommen sind – das bedeutet mir die ganze Welt.» Sein letztjähriges Album «Widdershins» ist das zweite, seit er 2013 in die legendäre Music City Nashville gezogen ist. «Widdershins – it’s an old word. Moving counterclockwise, spiraling backwards. This album begs the

question: In what direction are we moving?» Poesie, Sensibilität, Verletzlichkeit, Energie: Zwölf Songs bringen drei Jahrzehnte & 10’000 Jahre Menschheitsgeschichte kondensiert auf den Punkt. Eine wunderbare Reise durch die «belastete soziale Landschaft» unserer brenzligen Zeit. «I’m drawing on the urgency of the moment. The things that eat away in the late hours…» Die zwölf Tracks wurden im Trio weitgehend live im Studio eingespielt: Phillips (Gitarre, Gesang, Keyboards)  Jerry Roe (Schlagzeug) & Lex Price (Bass). «Der Moment ist explosiv, flüchtig & energiegeladen; es ist mir wichtig, dass die Musik das widerspiegelt.» Grant Lee Buffalo glaubt an die guten Menschenideen. Das drückt er mit seiner Musik aus. In der allerbesten Hoffnung, dass wir daraus etwas Schlaueres machen, als es im Moment scheint. «I hope to express my faith in people, my faith in the good ideas we’re capable of, and that regardless of what opposition we face, the fact that we can surmount these things. We can stare them down, laugh at them, belittle them, and drive the darkness back into a hole.» Genau. Gutes tun! Versuchen wir Allerletztinsulaner ja an 366 Tagen im Jahr & freuen uns umso mehr auf Grant Lee Buffalos unerhörte Songs. 

top...
el Lokal